Vergleich Zahnzusatzversicherung

DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon Maximilian Waizmann » 16.11.14, 18:01

Liebe Forumsleser,

heute mal wieder eine Tarifneuvorstellung.

Jetzt ist es zwar schon einige Wochen (oops, schon zwei Monate) her, dass die Stiftung Warentest ihren aktualisierten Zahnzusatzversicherung Test veröffentlicht hat, aber andere Themen haben mich zwischenzeitlich von der Veröffentlichung von Foren-News abgehalten.

War in den Untersuchungen von 2010 und 2012 jeweils die ERGO-Direkt mit ihren verschiedenen Premium-Tarifen (ZAB+ZAE bzw. ZBB+ZBE) und der Note 1,0 Testsieger, hat es jetzt im Jahr 2014 ein neuer Anbieter an die Spitze des Finanztest-Rankings geschafft:

Deutsche Familienversicherung (DFV) - Zahnschutz Exklusiv

Dieser Tarif erhielt in der aktuellen Zahnzusatzversicherungs-Ausgabe von Stiftung Warentest die Bestnote 0,5 - Grund genug, den Tarif mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wer sich weitergehend informieren oder ein kostenloses Angebot für den Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv anfordern möchte, kann das hier tun:

http://www.zahnzusatzversicherung-experten.de/dfv-deutsche-familienversicherung-zahnschutz-exklusiv.html

Wer bereits Erfahrungen mit dem Tarif der Deutschen Familienversicherung sammeln konnte, ist gerne eingeladen, diese hier zu posten.


Tarifbeurteilung DFV Zahnschutz Exklusiv


Zahnersatz:

Der Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv ist der erste und einzige Tarif, der für Zahnersatz wie z.B. Implantate, Inlays, Kronen, Brücken und Prothesen durchgängig 100% (inkl. Vorleistung GKV) erstattet.

D.h. dieser Tarif bietet eine vollständige Abdeckung, so dass dem Versicherten kein Eigenanteil mehr verbleibt. Die Tarifbedingungen sind dabei durchaus hochwertig, so wird auch für notwendigen Knochenaufbau bei Implantaten oder Funktionsanalyse / Funktionstherapie geleistet.


Zahnbehandlung:

Für Kunststofffüllungen, Wurzelkanal- oder Parodontose-Behandlungen leistet die Deutsche Familienversicherung im DFV Zahnschutz Exklusiv ebenfalls 100% inkl. Vorleistungen der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Einziger Wehrmutstropfen:

Die DFV sieht laut Bedingungen einen "fiktiven Abzug" vor, sofern die gesetzliche Krankenkasse keine Vorleistung erbringt - abgezogen wird eine Leistung in der Höhe, die die gesetzliche Krankenkasse für eine "vergleichbare" Behandlung regulär erbracht hätte. Leider spielt es dabei keine Rolle, aus welchem Grund die GKV keine Vorleistung erbracht hat - in der Praxis gibt es bei Wurzel- und Parodontosebehandlungen durchaus "Fälle", wo die Kasse nicht leistet - in diesen Fällen erhält man dann letztlich keine 100%, sondern einen niedrigeren Satz - wie hoch dieser genau ausfällt, lässt sich nicht pauschal bestimmen, sondern das ist in jedem Einzelfall von der Deutschen Familienversicherung für den Tarif Zahn Exklusiv ausrechnen zu lassen.

Prophylaxe / Zahnreinigung:

Hier sieht der Tarif eine Leistung in Höhe von 100% vor, allerdings werden maximal 2 Prophylaxe-Sitzungen pro Versicherungsjahr erstattet, jeweils bis maximal 80 Euro. Insgesamt können somit pro Jahr bis zu 160 Euro für Professionelle Zahnreinigung ausgeschöpft werden - ein guter Wert.


Kieferorthopädie (Zahnspangen für Kinder)

Hier leistet der Tarif nur dann, wenn die gesetzliche Krankenkasse nach einer Einstufung in KIG 3-5 die Standarbehandlung übernimmt - für Mehrkosten, die darüber hinaus anfallen leistet die Deutsche Familienversicherung 100% bis zu 1000 Euro pro Jahr - eine sehr hochwertige Leistung.

Leider sieht der DFV Zahnschutz Exclusiv keinerlei Leistung vor, wenn die GKV keine Leistung für die KFO-Behandlung erbringt (KIG 1-2) - und das ist finanziell der weitaus gravierendere Leistungsfall (Kosten ca. zwischen 3000-6000 Euro!). Da Eltern nicht wissen können, in welche KIG-Stufe ihr Kind später fallen wird, ist der Tarif für Kinder mit diesem Leistungsausschluss leider nur bedingt empfehlenswert. Der Preis von 33,67 Euro für Kinder ist damit auch vollkommen überteuert.


Wartezeiten, Leistungsstaffel & Mindestlaufzeiten

Bei der DFV gibt es keine anfängliche Mindestvertragsdauer und die Kündigung ist jederzeit ohne Fristen möglich - eine sehr kundenfreundliche Regelung.

Anfängliche Wartezeiten bestehen nicht. Jedoch findet sich in den AVB eine Aussage, die ich etwas suspekt finde:

Kein Versicherungsschutz besteht für:

...

- eine innerhalb von drei Monaten nach Versicherungsbeginn begonnene Heilbehandlungsmaßnahme; diese gilt als bereits vor Vertragsschluss bekannt, es sei denn, Sie weisen nach, dass diese Heilbehandlungsmaßnahme tatsächlich erst nach Versicherungsbeginn bekannt oder medizinisch angeraten wurde.


Diese Regelung ist nicht besonders kundenfreundlich - üblicherweise muss der Versicherer dem Versicherungsnehmer nachweisen, dass eine Behandlung bereits vor Vertragsabschluss angeraten oder geplant wurde. Diese Aussage stellt insofern eine Beweislastumkehr dar - vorsicht.


Die anfängliche Summenstaffel im Tarif DFV Zahnschutz-Exklusiv ist mit 4 Jahren und auskömmlichen Beträgen kalkuliert:

Summenbegrenzung DFV Zahnschutz Exklusiv:

1. Jahr max. 1000 Euro
1. - 2. Jahr max. 2000 Euro
1. - 3. Jahr max. 3000 Euro
1. - 4. Jahr max. 4000 Euro
ab dem 5. Jahr sowie bei Unfall unbegrenzt!


Beitragskalkulation:

Die Beiträge sind ohne Altersrückstellungen kalkuliert, d.h. die Beiträge steigen in regelmäßigen Abständen bei Erreichen einer neuen Altersgruppe an.

Beitragstabelle DFV Zahnschutz Exklusiv:

0-20 Jahre 33,67 Euro
21-30 Jahre 26,44 Euro
31-40 Jahre 36,56 Euro
41-50 Jahre 41,91 Euro
51-60 Jahre 50,19 Euro
61-70 Jahre 59,15 Euro
71 Jahre + 60,52 Euro

Besonders günstig ist der Tarif damit nicht - das ist angesichts des umfangreichen und guten Leistungsspektrums allerdings auch nicht zu erwarten gewesen.


Fazit:

Alles in allem ein empfehlenswerter Hochleistungstarif.


Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

 

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon rennie » 12.04.15, 20:38

gibt es den Tarif noch? auf dfv.ag ist dieser nicht zu finden...
rennie
 

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon Maximilian Waizmann » 12.04.15, 21:01

Hallo Rennie,

den Tarif gibt es noch.

Ich habe gerade geschaut, kann den Tarif aber in der Tat aktuell nicht auf der offiziellen Homepage von DFV finden - keine Ahnung woran das liegt, möglicherweise überarbeitet die DFV die Seite momentan.

Informationen zum Tarif finden Sie auf unserer Seite von Zahnzusatzversicherung Experten (Link ganz oben im Beitrag!)

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon rennie » 12.04.15, 22:03

danke!

hatte jemand schon Erfahrungen damit?
rennie
 

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon rennie » 28.04.15, 05:04

in der Kd.Hotline heisst es, Police für Zahnschutz Exklusiv werden nicht mehr auf der Webseite angeboten, die kann man jedoch jederzeit schriftlich bzw. telefonisch beantragen. komisch...
rennie
 

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon rennie » 02.05.15, 21:28

jetzt gibt's auch Zahnschutz Exklusiv Plus. ergeben sich ausser 40€ mehr pro Jahr für prophylaktische Maßnahmen irgendwelche Vorteile für Erwachsene?
rennie
 

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon Maximilian Waizmann » 04.05.15, 22:23

Hallo Rennie,

außer der 40 Euro mehr für Prophylaxe gibt es im DFV Zahnschutz Exklusiv Plus in der Tat keine weiteren Unterschiede gegenüber dem "normalen" DFV Zahnschutz Exklusiv.

Wenn man sich die Beiträge anschaut, lohnt sich die "Plus"-Variante nicht - man zahlt selbst bei vollständigem Ausschöpfen der zusätzlichen Leistung für Zahnreinigung unterm Strich mehr, als wenn man die 40 Euro Zahnreinigung selbst zahlt und die normale Tarifvariante auswählt.

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: DFV - Zahnschutz Exklusiv - Testsieger bei Finanztest

Beitragvon Bayer84 » 10.07.15, 15:45

Der plus Tarif sichert bei Kieferorthopädie alle KIG Bereiche ab 1-5... ;)


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 10.07.15, 15:45.
Bayer84
 


Zurück zu Zahnzusatzversicherung - News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast