Vergleich Zahnzusatzversicherung

Materialkosten Hanse Merkur - Preisverzeichnis

Materialkosten Hanse Merkur - Preisverzeichnis

Beitragvon Manulena3 » 25.06.11, 16:02

Hallo,

ich überlege die Zahnzusatzversicherung der Hanse-Merkur abzuschließen (genauer gesagt den Tarif EZ+EZT).

Das scheint ja ein sehr guter Zahntarif zu sein (Stiftung Warentest 1,1 Sehr gut).

Mir ist aufgefallen, dass Materialkosten nur nach einem Preisverzeichnis erstattet werden. Was bedeutet das genau? Ist das gut oder schlecht?

lG
Manulena
Manulena3
 

 

Re: Materialkosten Hanse Merkur - Preisverzeichnis

Beitragvon Maximilian Waizmann » 06.11.11, 20:32

Hallo Manulena,

unter http://bit.ly/mKC19j findet man ausführlichere Informationen zur Zahnzusatzversicherung der HanseMerkur.

In dem Preis- und Leistungsverzeichnis bei der Hanse-Merkur ist festgelegt, welche Beträge für zahntechnische Laborarbeiten und Materialkosten maximal als "erstattungsfähig" anerkannt werden.

Ob diese dort definierten Preise "gut" oder "schlecht" sind, kann man pauschal schlecht sagen. Es gibt sicherlich teurere und günstigere Zahnlabore. Wenn Ihr Zahnarzt mit einem eher günstigen Zahnlabor zusammenarbeitet, wird es durch dieses Verzeichnis vermutlich kaum Einschränkungen geben. Wenn Ihr Zahnarzt mit einem eher teuren Zahnlabor zusammenarbeitet, könnte es bei der einen oder anderen Position sicherlich zu Kürzungen kommen.

Ich würde empfehlen, dass Sie dieses Preis- und Leistungsverzeichnis am besten Ihrem eigenen Zahnarzt vorlegen und ihn bitten, das ganze für Sie zu beurteilen. Dann können Sie abschätzen, ob die Hanse-Merkur die richtige Zahnversicherung für Sie ist oder nicht.

Andere Versicherer arbeiten in diesem Bereich teilweise ohne solche fest definierten Laborkostenlisten, was allerdings nicht automatisch bedeutet, dass solche Versicherer Kosten in egal welcher Höhe anerkennen. Auch wenn es keine Materialkostenliste gibt, kann das Versicherungsunternehmen durch die sog. "Angemessenheitsklausel" ihre Leistungen auf ein "angemessenes" Maß herabsetzen, wenn es der Meinung ist, dass die abgerechneten Kosten stark überhöht sind.

Eine Materialkostenliste gibt also in jedem Fall eine gewisse Transparenz, d.h. man weiß vorher, woran man ist und kann sich darauf einstellen, was erstattet wird und was nicht.

Der Tarif EZ, EZT bzw. mit Zusatzbaustein EZP der HanseMerkur gehört sicherlich zu den hochwertigsten Zahntarifen am Markt, was ja auch die Stiftung-Warentestbeurteilung von 1,1 Sehr gut unterstreicht.

Die Anfangsleistungen für die ersten 4 Jahre sind allerdings nicht all zu hoch in diesem Zahntarif, ist also nur etwas für sehr langfristig orientierte Menschen.

Erfahrungen in der praktischen Abwicklung habe ich persönlich mit der Hanse Merkur bislang noch kaum, da wir diese Zahnversicherung (EZ, EZT, EZP HM) erst seit rund einem Jahr vermitteln, d.h. unsere Kunden hatten im großen und Ganzen vermutlich noch nicht all zu viele Leistungsfälle.

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: Materialkosten Hanse Merkur - Preisverzeichnis

Beitragvon nicht zu empfehlen » 26.11.14, 06:19

habe mich vor 3 Jahren auch blenden lassen von der tollen werbung und dem warentest urteil. dachte ich bin bestens versichert

jetzt rechnung bei Hanse eingereicht für implantatersatz von 2 zähnen. am ende haben sie nicht mal die hälfte bezahlt weil das material viel teurer war als in der liste angegeben.

kann ich nicht empfehlen. leider kann ich momentan auch nicht wechseln weil noch mehr gemacht werden muss


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 26.11.14, 06:19.
nicht zu empfehlen
 


Zurück zu HanseMerkur Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron