Vergleich Zahnzusatzversicherung

CSS kündigung

CSS kündigung

Beitragvon holger1970 » 10.10.11, 11:36

Hallo,

ich bin seid 2 Jahren bei der CSS Versicherung versichert. Nach Beitragserhöhungen und schlechtem Service möchte ich die Versicherung nun kündigen. Welche Kündigungsfristen muss ich beachten?
Wie läuft eine Kündigung ab? Kann ich in der Zeit in der ich die Kündigung bei der CSS schon ausgesprochen habe, aber der Vertrag noch läuft Rechnungen einreichen?

Können Sie mir eine andere Zahnzusatzversicherung empfehlen die ähnlich gute Leistungen wie die CSS Versicherung hat und bei der in sofern man das beurteilen kann nicht mit allzu hohen Beitragserhöhungen rechnen muss?
Auch wäre mir eine gute Abwicklung im Leistungsfall wichtig. Z.B. schnelle Erstattung der Rechnungen etc.
Ab wann könnte ich frühest möglich eine neue Zahnzusatzversicherung abschließen?
Ein möglichst lückenloser Übergang wäre mir wichtig.

Damit Sie einen kleinen Überblick bekommen, welche Leistungen mir bei der neuen Zahnzusatzversicherung wichtig wären, liste ich ihnen hier einmal die eingereichten Behandlungen bei der CSS auf:

2 Kunststofffüllungen
2x pro Jahr Professionelle Zahnreinigung
3 neue Kronen (incl. Funktions-analytischer Diagnostik)

Meine Zähne sind im Moment alle tadellos in Ordnung. Bis auf eine Füllung die ich mir vor der Kündigung noch erneuern lassen würde und diese Rechnung noch bei der CSS Versicherung einreichen würde.

Mit freundlichen Grüßen,

Holger
holger1970
 

 

Re: CSS kündigung

Beitragvon Maximilian Waizmann » 06.11.11, 20:21

Hallo Holger,

die Kündigung ist bei der CSS grundsätzlich mit 3-monatiger Frist immer zum Ende Kalenderjahr möglich, was für dieses Jahr bereits abgelaufen ist.

Es bietet sich allerdings zusätzlich die Option einer Sonderkündigung, wenn sich Ihr individueller zu zahlender Beitrag von einem Jahr auf das nächste erhöht, was zum einen "altersbedingt" (durch die fehlenden Altersrückstellungen) und durch mögliche Beitragsanpassungen der Fall sein kann.

Da zum Jahresende bei der CSS erneut eine Beitragserhöhung um rund 7% ansteht, können Sie also per 1.1.2012 ihr Sonderkündigungsrecht wahrnehmen (sobald Sie von der CSS über den neuen ab nächstem Jahr zu zahlenden Beitrag informiert werden).

Senden Sie der CSS die Kündigung entweder postalisch nach Münster oder auch z.B. per Fax, das wird genauso akzeptiert.

Alternative Versicherungstarife zu empfehlen ist so pauschal nicht ganz einfach.

Ob bei einem anderen Versicherer zukünftig Beitragsanpassungen drohen oder nicht, lässt sich vorher natürlich nie genau abschätzen, da dieses Thema von der zukünftigen Schadenentwicklung des Versicherers abhängt. Ein Hauptgrund, warum die CSS bereits mehrfach ihre Beiträge erhöhen musste, liegt m.E. darin, dass die CSS keine Anfangsbegrenzung hat und auch sonst z.B. für Zahnreinigung auf Begrenzungen verzichtet.

Eine gute Alternative zur CSS VErsicherung wäre beispielsweise die Janitos Dental-Plus, wo die Leistungen anfänglich gestaffelt sind und pro Jahr "nur" 90 Euro für Zahnreinigung bezahlt werden. Alles in allem, nehme ich allerdings an, dass die Janitos sich stabiler entwickeln wird als die CSS, aber das ist natürlich nur meine persönliche Einschätzung.

--> http://www.zahnzusatzversicherung-experten.de/janitos-ja-dental-plus-zahnzusatzversicherung.html

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: CSS kündigung

Beitragvon CSS Opfer » 30.05.13, 05:48

Senden Sie die Kündigung auf jeden Fall per Einschreiben.
Gängige Praxis: CSS ignoriert Kündigungen ohne Einschreiben - Sie haben nachzuweisen, dass die Kündigung bei CSS eingegangen ist ==> problematisch


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 30.05.13, 05:48.
CSS Opfer
 


Zurück zu CSS Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste