Vergleich Zahnzusatzversicherung

Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragvon TechnoHase » 29.06.11, 12:47

Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung. Hierbei hatte ich vor allem die CSS ins Auge gefasst.
Jetzt erfahre ich bei meiner Recherche im Internet immer mehr, dass die CSS "gerne" mal die Beiträge erhöht.
D.h. schon öfters erhöht hat! Würden Sie mir vom Abschluss abraten?
Ist der Tarif der CSS generell sehr instabil? Und vor allem muss ich wenn ich jetzt abschließe die nächsten Jahre mit weiteren Beitragserhöhungen rechnen?

Gibt es einen "stabileren" Versicherer mit ähnlich guten Leistungen?

Danke!

Tanja
TechnoHase
 

 

Re: Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 29.06.11, 19:04

Hallo Tanja,

Beiträge von Krankenzusatzversicherungen sind generell bei allen Anbietern nur eine Momentaufnahme und können sich im zeitlichen Verlauf ändern.

D.h. Sie haben bei keiner Versicherungsgesellschaft eine Garantie, dass die Beiträge in Zukunft immer gleich bleiben.

Erhöhen sich die Leistungsausgaben eines Versicherers, so muss er im Gegenzug die Beiträge für die Versicherten erhöhen, um die steigenden Kosten zu decken.

Speziell bei der CSS-Versicherung hat es in den letzten beiden Jahren in der Tat bereits zwei Anpassungen in nicht unerheblicher Höhe gegeben, insgesamt um rund 30%. Ob und wie sich die Beiträge in Zukunft entwickeln, kann man leider nur schwer prognostizieren.

Ich persönlich bin der Ansicht, dass der Hauptgrund für die starken Erhöhungen bei der CSS darin liegt, dass die Leistungen bei CSS anfänglich keiner Begrenzung unterliegen, d.h. es wird sofort nach 8 Monaten Wartezeit unbegrenzt bezahlt.

Ob der Tarif nach diesen Erhöhungen nun ausreichend kalkuliert ist, um die Leistungen vollständig erbringen zu können, das kann leider kaum jemand wissen. Das Risiko für eine erneute Anhebung des Beitrages sehe ich persönlich allerdings durchaus als gegeben an.

Tarif mit einer anfänglichen Summenstaffelung über die ersten 3, 4 oder 5 Jahre sind aus meiner Sicht langfristig beitragsstabiler.


Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 03.11.11, 17:17

Update zum Thema CSS Beitragserhöhung:

Die CSS hat kürzlich mitgeteilt, dass zum Jahreswechsel 2011 auf 2012 leider erneut eine Beitragsanpassung notwendig ist.

Diese hält sich m.E. allerdings im Rahmen und wird rund 7% betragen.

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragvon vuko » 27.11.11, 21:31

Ich habe am Freitag ein schreiben erhalten dass mein Beitrag sich von 22 auf 27 € erhöhen wird? Wie kann das sein, wenn bereits die Erhöhung für 2011 bereits bei ca. 10 lag.

Die 2012 Erhöhung ist bei mir somit nun bei über 20 %!

Kann man bei CSS der Erhöhung widersprechen?

Gruß,
Sascha
vuko
 

Re: Beitragserhöhungen bei der CSS Zahnzusatzversicherung?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 16.12.11, 20:28

Hallo Sascha,

vermutlich sind Sie schon ein wenig länger bei der CSS versichert und hatten im letzten Jahr noch vom Schadenfreiheitsrabatt profitiert.

Durch die zusätzliche Rabattierung ist Ihnen dann vermutlich der bisherige Beitrag bzw. die letzte Anpassung nicht so hoch vorgekommen. Wenn Sie dann jetzt in der vergangenen Leistungsperiode (09-2010 - 09-2011) Leistungen in Anspruch genommen haben, wurden Sie zusätzlich zur aktuell durchgeführten Beitragsanpassung von 7% auch noch auf 100% des Tarifbeitrages zurückgestuft. Wenn Sie vorher z.B. in Schadenfreiheitsklasse 7 waren und nur 90% vom Tarifbeitrag zahlen mussten, dann zahlen Sie jetzt gegenüber 10% mehr und haben zusätzlich auch noch eine Beitragsanpassung von 7% zu verzeichnen, so dass die aktuelle Erhöhung sehr viel stärker wahrgenommen wird als sie eigentlich ausfällt.

"Widersprechen" kann man einer Beitragserhöhnung leider nicht - Sie haben allerdings ein außerordentliches Kündigungsrecht.

Viele Grüße

Maximilian Waizmann


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 16.12.11, 20:28.
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57


Zurück zu CSS Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron