Vergleich Zahnzusatzversicherung

DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Burk » 11.12.17, 10:01

Nicht empfehlenswert. Tricksen, wo sie können.
Burk
 

 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Gast » 23.12.17, 19:56

Rita.matlage@ewetel.net hat geschrieben:Bitte nicht diese Versicherung abschliessen,es ist die unserioeste Versicherung
die ich je kennengelernt habe.Die wollten sich aufgrund meines Briefes wieder
melden,bis heute ist nichts geschehen.Finger weg.


Hallo, bin im 3. Jahr jetzt mit der Zahnzusatz Exclusiv und voll zufrieden . Alle Angaben von mir wahrheitsgemäß gemacht und der Antrag war klar.
Die haben sogar kulanterweise mir die Kosten von ca. 190 € übernommen für einen Zahn, der nicht erhaltungswürdig war ( X ) und eigentlich gezogen werden
sollte. Hintergrund: Das Ziehen wollte ich erst einmal verhindern und habe als Stütze 3 Titanstifte einsetzen lassen und dann verplompt. Die Kosten werden
natürlich von der GKV nicht übernommen, reines privates Vergnügen da es eben ein diagnostizierte X-Zahn ist ! Vorher hatte ich aber den DFV Support 2 x
angefragt ob die Kosten übernommen werden, man bestätigte mir dies auch 2 x. Nach Einreichung der Rechnung dann das böse Erwachen "... nein, für ein
X-Zahn sind die Kosten - nicht - erstattungsfähig...! " Logisch, das ich angefressen war ! Nach einem eindeutigen Veto meinerseits wegen der vorangegangenen
positiven Bestätigungen des DVF Supports wurde dann doch auf einmal mir die gesamten Kosten erstattet ! Wäre dies nicht geschehen, hätte ich die DFV zu
100 % gekündigt !! Also, die Regulierungen mit den Erstattungen der Rechnungen waren alle bei mir einwandfrei. Fazit : bis auf das erste Maleur kann ich nur
positives über die DFV berichten.
Gast
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Daniel » 12.01.18, 02:44

Führt der Versicherer bei Abschluss eine Gesundheitsprüfung durch?

Nein, der Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv wird ohne Gesundheitsprüfung angeboten. Bei Abschluss sind also keine Angaben über den Zahnzustand notwendig.
Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz sind jedoch alle vor Abschluss der Versicherung eingetretenen „Versicherungsfälle“, also Behandlungen, die bereits vor Abschluss vom Zahnarzt angeraten oder geplant worden sind.


Wie ist diese Passage zu verstehen? Angenommen ich habe einen wurzelbehandelten und bereits resezierten Zahn der immer mal wieder kleinere Beschwerden verursacht (Aufbissschmerzen), würden die Kosten eines Implantats für so einen Zahn übernommen werden? Mein Zahnarzt hatte mit mir besprochen über ein Implantat in mittelfristiger Zukunft mal nachzudenken, aber noch keine konkrete Behandlung vorgeschlagen oder terminiert; es wäre wohl noch nicht soweit, dass man eine solche Maßnahme jetzt durchführen müsse.

Danke im Voraus für die Antworten.

Viele Grüße
Daniel
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Maximilian Waizmann » 27.01.18, 08:46

Hallo Daniel,

das ist eine sehr einzelfallspezifische Frage, die wohl nur die Leistungsabteilung der DFV selbst im Falle des Falles beurteilen kann.

Viele Grüße
Maximilian Waizmann


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 27.01.18, 08:46.
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 546
Registriert: 25.03.11, 15:57

Vorherige

Zurück zu Zahnzusatzversicherung - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron