Vergleich Zahnzusatzversicherung

DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Burk » 11.12.17, 10:01

Nicht empfehlenswert. Tricksen, wo sie können.
Burk
 

 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Gast » 23.12.17, 19:56

Rita.matlage@ewetel.net hat geschrieben:Bitte nicht diese Versicherung abschliessen,es ist die unserioeste Versicherung
die ich je kennengelernt habe.Die wollten sich aufgrund meines Briefes wieder
melden,bis heute ist nichts geschehen.Finger weg.


Hallo, bin im 3. Jahr jetzt mit der Zahnzusatz Exclusiv und voll zufrieden . Alle Angaben von mir wahrheitsgemäß gemacht und der Antrag war klar.
Die haben sogar kulanterweise mir die Kosten von ca. 190 € übernommen für einen Zahn, der nicht erhaltungswürdig war ( X ) und eigentlich gezogen werden
sollte. Hintergrund: Das Ziehen wollte ich erst einmal verhindern und habe als Stütze 3 Titanstifte einsetzen lassen und dann verplompt. Die Kosten werden
natürlich von der GKV nicht übernommen, reines privates Vergnügen da es eben ein diagnostizierte X-Zahn ist ! Vorher hatte ich aber den DFV Support 2 x
angefragt ob die Kosten übernommen werden, man bestätigte mir dies auch 2 x. Nach Einreichung der Rechnung dann das böse Erwachen "... nein, für ein
X-Zahn sind die Kosten - nicht - erstattungsfähig...! " Logisch, das ich angefressen war ! Nach einem eindeutigen Veto meinerseits wegen der vorangegangenen
positiven Bestätigungen des DVF Supports wurde dann doch auf einmal mir die gesamten Kosten erstattet ! Wäre dies nicht geschehen, hätte ich die DFV zu
100 % gekündigt !! Also, die Regulierungen mit den Erstattungen der Rechnungen waren alle bei mir einwandfrei. Fazit : bis auf das erste Maleur kann ich nur
positives über die DFV berichten.
Gast
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Daniel » 12.01.18, 02:44

Führt der Versicherer bei Abschluss eine Gesundheitsprüfung durch?

Nein, der Tarif DFV Zahnschutz Exklusiv wird ohne Gesundheitsprüfung angeboten. Bei Abschluss sind also keine Angaben über den Zahnzustand notwendig.
Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz sind jedoch alle vor Abschluss der Versicherung eingetretenen „Versicherungsfälle“, also Behandlungen, die bereits vor Abschluss vom Zahnarzt angeraten oder geplant worden sind.


Wie ist diese Passage zu verstehen? Angenommen ich habe einen wurzelbehandelten und bereits resezierten Zahn der immer mal wieder kleinere Beschwerden verursacht (Aufbissschmerzen), würden die Kosten eines Implantats für so einen Zahn übernommen werden? Mein Zahnarzt hatte mit mir besprochen über ein Implantat in mittelfristiger Zukunft mal nachzudenken, aber noch keine konkrete Behandlung vorgeschlagen oder terminiert; es wäre wohl noch nicht soweit, dass man eine solche Maßnahme jetzt durchführen müsse.

Danke im Voraus für die Antworten.

Viele Grüße
Daniel
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Maximilian Waizmann » 27.01.18, 08:46

Hallo Daniel,

das ist eine sehr einzelfallspezifische Frage, die wohl nur die Leistungsabteilung der DFV selbst im Falle des Falles beurteilen kann.

Viele Grüße
Maximilian Waizmann
Sie benötigen Hilfe beim Neuabschluss Ihrer Zahnzusatzversicherung? Rufen Sie uns an: 08142 - 651 39 28
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 564
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Gast » 02.06.18, 18:00

Bin seit zwei Jahren bei dieser Versicherung, jetzt habe ich einen Heil und Kostenplan mit der Frage nach Kostenübernahme eingereicht. Erst hab ich gar nichts gehört, auf Anfrage sagte man mir das die Bearbeitung mindestens 4Wochen dauert. Auch das Versprechen in diesem Vertrag das Rechnungen nach 48 Stunden reguliert werden kann die DFV nicht halten und da handelte es sich um eine einfache PZR VON 80€!!!
Ich fühle mich hier nicht gut Aufgehoben. Große Sprüche nichts dahinter!

Viele Grüße
René
Gast
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Maximilian Waizmann » 20.06.18, 09:13

meiner Erfahrung nach ist die DFV schon relativ fix mit der Bearbeitung von Leistungsansprüchen, habe da bislang keinerlei Reklamationen erhalten.
Sie benötigen Hilfe beim Neuabschluss Ihrer Zahnzusatzversicherung? Rufen Sie uns an: 08142 - 651 39 28
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 564
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon schmitiphilipp » 10.07.18, 21:11

Guten Tag zusammen,

ich habe mir schon ein paar Threads durchgelesen, jedoch bin ich mir nicht zu 100% sicher :P
Ich bin 28 Jahre, hatte vor einigen Jahren schon eine Paradontose Behandlung, diese Paradontose jedoch „im Griff“.
Ein paar Zähne haben bereits Zahnfüllungen wegen Karies erhalten. Ein Zahn eine Wurzelbehandlung. Vom Zahnarzt her ist keine Behandlung für Zahnersatz (Brücke, Implantat) im Moment geplant/angeraten.

Ich möchte mir bei der DFV eine Zusatzversicherung abschließen (Premium 90), habe bereits auch schon eine ganz früh abgeschlossene ZZV, die aber nur 30% leistet bei Bücken, Implantaten.

Jedoch habe ich eine Frage bezüglich der Versicherungsleistung der DFV, vor allem wegen diesen Ausschlüssen:

Was ist nicht versichert?
Wir können Ihnen nicht unbeschränkt Versicherungsschutz bieten. Daher besteht in bestimmten Fällen kein Anspruch auf Versicherungsleistungen.
Wir ersetzen u. a. keine Aufwendungen
für bereits vor Vertragsabschluss begonnene oder ärztlich angeratene Behandlungen,
für die erstmalige Versorgung von bereits vor Vertragsabschluss erkrankten, fehlenden oder noch nicht dauerhaft ersetzten Zähnen,



Würde die DFV in folgenden Fällen die Leistungen übernehmen oder ablehnen?

- ein Zahn der bereits eine Füllung erhalten hat müsste irgendwann in der Zukunft durch eine Brücke oder Implantat ersetzt werden
- ein Zahn mit Füllung und Wurzelbehandlung, “
- ein Zahn lockert sich so stark, dass er durch eine Brücke oder Implantat ersetzt werden muss

Vielen lieben Dank vorab :)
schmitiphilipp
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Marsavels » 17.09.18, 13:56

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie sich die DFV mit Erstattungen verhält bei bereits vorhandenen Brücken bzw. Kronen, die zwar noch intakt aber schon alt sind und ersetzt werden müssen? Gelten diese Brücken bzw. Kronen auch als "beschädigte" Zähne?

Wenn das so wäre, würde sich dann wohl für mich eine solche Zusatzversicherung nicht lohnen, da ich ziemlich viele Kronen und Brücken habe, die aber z. T. schon in die Jahre gekommen sind und erneuert werden sollten.

Es geht um die Zahnschutz Exklusiv.

Vielen Dank für eine Antwort.
Marsavels
 

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Maximilian Waizmann » 17.09.18, 15:52

Hallo Marsavels,

wenn bereits klar ist, dass die alten Brücken und Kronen nicht mehr intakt sind und erneuert werden sollten, dann greift der Leistungsausschluss für laufende Versicherungsfälle - nicht nur bei der DFV, sondern auch bei allen anderen Tarifen.

Einzige Ausnahme wäre dann noch die ERGO Direkt mit dem Tarif Zahnersatz Sofort, dort könnte man auch eine schon angeratene Zahnersatzbehandlung noch mit versichert bekommen.

Infos zu diesem Tarif gibt es unter:

https://www.zahnzusatzversicherung-experten.de/ergo-direkt-zahnersatz-sofort-zez-zahnzusatzversicherung-mit-sofortleistung.html

Viele Grüße
Maximilian Waizmann
Sie benötigen Hilfe beim Neuabschluss Ihrer Zahnzusatzversicherung? Rufen Sie uns an: 08142 - 651 39 28
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 564
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: DFV Zahnschutz Exklusiv Erfahrungen???

Beitragvon Marsavels » 09.10.18, 14:25

Hallo Herr Waizmann,

danke für das Feedback und den Tipp!

Ich glaube aber, für mich ist das besser, das Geld für die Versicherung einfach jeden Monat auf die hohe Kante zu legen und damit dann alles zu finanzieren.

Mit besten Grüßen

Marsavels


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 09.10.18, 14:25.
Marsavels
 

Vorherige

Zurück zu Zahnzusatzversicherung - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste