Vergleich Zahnzusatzversicherung

KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

Beitragvon Sahino46 » 08.06.11, 14:07

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer Zahnversicherung für meine ganze Familie.

Meine Krankenkasse die KKH hat mir eine Zusatzversicherung von Allianz angeboten, den Tarif Zahn-Extra in Verbindung mit Zahn-Fit.

Der monatlich Beitrag klingt nicht uninteressant, aber ich zweifle ein wenig an den Leistungen. Ist das ausreichend?

Wir sind drei Personen (ich bin 46 Jahre, meine Frau 43 und meine Tochter ist 17 Jahre alt) und wollen uns absichern, wenn in Zukunft mal Kronen, Brücken o.Ä. zu machen sind. Zahnpflege machen wir einmal im Jahr (bezahlen wir auch selber).

Danke für die Hilfe bei der Beurteilung.
Sahino46
 

 

Re: KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 31.10.11, 19:13

Hallo Sahino,

derr günstige Beitrag des von der KKHangebotenen Tarifes Zahn-Extra bzw. Zahn-Fit ist nicht unbedingt allein mit einem großzügigen Rabatt durch die Krankenkassenmitgliedschaft zu erklären, sondern ganz einfach dadurch, dass das vorliegende Angebot nicht unbedingt sehr hochwertige Leistungen bietet.

Eine gute Zahnzusatzversicherung hat ganz einfach ihren Preis und der liegt in Ihrer Altersklasse einfach mindestens (!) bei ca. 20 Euro monatlich, das muss man ganz einfach realistisch betrachten (für ihre 17jährige Tochter natürlich auch günstiger möglich). Eine Versicherung, die nur 10 oder 15 Euro im Monat kostet, kann (!) einfach nicht dieselben Leistungen bietet wie eine doppelt so teure Versicherung, das ist einfach ein mathematisches Gesetz (ich kann nur so viel an Leistungen bezahlen, wie ich an Versicherungsbeiträgen einnehme!) - darüber sollten Sie sich im Klaren sein.

Die angebotene Tarifkombi Zahn Extra und ZahnFit der Allianz würde ich folgendermaßen beurteilen:

Es handelt sich bei den angebotenen Tarifen Zahn Fit und Zahn Extra um ein Exklusivprodukt für Versicherte der KKH Allianz (d.h. für andere Personengruppen nicht abschließbar), was allerdings nicht automatisch bedeutet, dass das Angebot auch empfehlenswert wäre.

Ich habe die "offiziellen" Tarifbedingungen leider aktuell noch nicht vorliegen, kann den Tarif daher vorerst nur danach beurteilen, was die Internet-Beschreibung hergibt. Danach ist der Tarif nicht unbedingt empfehlenswert.

Die Grundleistung des Tarifes Zahn Extra ist, dass der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung für Zahnersatz verdoppelt wird. Das jedoch ist grundsätzlich nicht ausreichend, da diese Festzuschüsse gerade bei teuren / hochwertigen Versorgungen anteilig nur einen sehr geringen Teil des "realen" Rechnungsbetrages abdecken. Für sehr hochwertigen Zahnersatz kommt man oftmals nur auf 10, 20 oder 30% Kassenleistung, so dass mit der Verdopplung dieser Leistung immer noch erhebliche Eigenanteile bestehen bleiben.

Zusätzlich sieht der Tarif zwar auch explizit Zusatzleistungen für Inlays und Implantate vor, jedoch nur sehr stark begrenzt, nämlich auf max. 200 Euro für Inlays pro Jahr bzw. maximal 600 Euro für Implantate pro Jahr (!). Damit wären noch nicht mal die Kosten für ein einziges Inlay (Kosten ca. 300-500 Euro) bzw. ein einziges Implantat (Kosten Implantat + Krone ca. 2000 Euro) abgedeckt.

Die anfänglichen Begrenzungen des Tarifes sind ebenfalls sehr schwach:

1. Versicherungsjahr max. 250 Euro
1. und 2. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 500 Euro
1. bis 3. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 750 Euro
1. bis 4. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 1000 Euro

Wenn die Begrenzungen für jedes Jahr seperat gelten würden, dann wäre das zwar auch nicht gerade viel, aber besser als nichts. Da die Begrenzungen allerdings für die ersten 4 Jahre ZUSAMMEN gelten, würden Sie z.B. im 4. Versicherungsjahr maximal 1000 Euro ausbezahlt bekommen (vorausgesetzt Sie haben in den ersten Jahren noch keine Leistungen benötigt).

Die fehlende Wartezeit ist indes m.E. kein Argument für den Tarif, denn Sie schließen die Versicherung ja nicht nur für ein paar Monate, sondern i.d.R. mehrere Jahre ab. D.h. grundsätzlich muss das dauerhafte Leistungspotential des Tarifes stimmen.

Der Tarif Zahn Fit erweitert die Leistungen zusätzlich noch im Bereich "Zahnbehandlung".

Die Leistungen für Kunststofffüllungen, Wurzel- und Parodontalbehandlungen sind in Ordnung.

Bei der Prophylaxe hingegen werden pro Jahr nur maximal 50 Euro erstattet, was eher wenig ist.

Der Beitrag ist ohne sog. "Altersrückstellungen" kalkuliert, d.h. es handelt sich hierbei nicht um einen dauerhaft gleichbleibend kalkulierten Beitrag, sondern der Beitrag wird in regelmäßigen Zeitabständen angepasst. Wie hoch diese Anpassungen ausfallen bzw. wie oft angepasst wird, geht aus den mir vorliegenden Unterlagen leider nicht hervor (ich würde Ihnen empfehlen, das bei der KKH Allianz direkt zu erfragen).


Ich würde eher Versicherungstarife wie z.B. Janitos Dental-Plus, Barmenia ZG-Plus oder ERGO-Direkt Premium empfehlen. Natürlich kosten die von uns empfohlenen Tarife ein paar Euro mehr, aber das lohnt sich dauerhaft mit Sicherheit, wenn Sie davon ausgehen, zukünftig evtl. Zahnersatz in nicht unerheblichem Umfang zu benötigen oder regelmäßig Zahnprophylaxe-Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Bessere Tarife finden Sie unter http://bitly.com/lR3gQQ

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

Beitragvon Sozialverantwortlich » 25.02.14, 00:13

Guten Abend,
waren die Tarife früher nicht anders gestaffelt, bzw. die Wartezeiten ebenfalls niedriger, ich denke 2. Jahre.

einen freundlichen Gruß
Sozialverantwortlich




Maximilian Waizmann hat geschrieben:Hallo Sahino,

derr günstige Beitrag des von der KKHangebotenen Tarifes Zahn-Extra bzw. Zahn-Fit ist nicht unbedingt allein mit einem großzügigen Rabatt durch die Krankenkassenmitgliedschaft zu erklären, sondern ganz einfach dadurch, dass das vorliegende Angebot nicht unbedingt sehr hochwertige Leistungen bietet.

Eine gute Zahnzusatzversicherung hat ganz einfach ihren Preis und der liegt in Ihrer Altersklasse einfach mindestens (!) bei ca. 20 Euro monatlich, das muss man ganz einfach realistisch betrachten (für ihre 17jährige Tochter natürlich auch günstiger möglich). Eine Versicherung, die nur 10 oder 15 Euro im Monat kostet, kann (!) einfach nicht dieselben Leistungen bietet wie eine doppelt so teure Versicherung, das ist einfach ein mathematisches Gesetz (ich kann nur so viel an Leistungen bezahlen, wie ich an Versicherungsbeiträgen einnehme!) - darüber sollten Sie sich im Klaren sein.

Die angebotene Tarifkombi Zahn Extra und ZahnFit der Allianz würde ich folgendermaßen beurteilen:

Es handelt sich bei den angebotenen Tarifen Zahn Fit und Zahn Extra um ein Exklusivprodukt für Versicherte der KKH Allianz (d.h. für andere Personengruppen nicht abschließbar), was allerdings nicht automatisch bedeutet, dass das Angebot auch empfehlenswert wäre.

Ich habe die "offiziellen" Tarifbedingungen leider aktuell noch nicht vorliegen, kann den Tarif daher vorerst nur danach beurteilen, was die Internet-Beschreibung hergibt. Danach ist der Tarif nicht unbedingt empfehlenswert.

Die Grundleistung des Tarifes Zahn Extra ist, dass der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung für Zahnersatz verdoppelt wird. Das jedoch ist grundsätzlich nicht ausreichend, da diese Festzuschüsse gerade bei teuren / hochwertigen Versorgungen anteilig nur einen sehr geringen Teil des "realen" Rechnungsbetrages abdecken. Für sehr hochwertigen Zahnersatz kommt man oftmals nur auf 10, 20 oder 30% Kassenleistung, so dass mit der Verdopplung dieser Leistung immer noch erhebliche Eigenanteile bestehen bleiben.

Zusätzlich sieht der Tarif zwar auch explizit Zusatzleistungen für Inlays und Implantate vor, jedoch nur sehr stark begrenzt, nämlich auf max. 200 Euro für Inlays pro Jahr bzw. maximal 600 Euro für Implantate pro Jahr (!). Damit wären noch nicht mal die Kosten für ein einziges Inlay (Kosten ca. 300-500 Euro) bzw. ein einziges Implantat (Kosten Implantat + Krone ca. 2000 Euro) abgedeckt.

Die anfänglichen Begrenzungen des Tarifes sind ebenfalls sehr schwach:

1. Versicherungsjahr max. 250 Euro
1. und 2. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 500 Euro
1. bis 3. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 750 Euro
1. bis 4. Versicherungsjahr ZUSAMMEN max. 1000 Euro

Wenn die Begrenzungen für jedes Jahr seperat gelten würden, dann wäre das zwar auch nicht gerade viel, aber besser als nichts. Da die Begrenzungen allerdings für die ersten 4 Jahre ZUSAMMEN gelten, würden Sie z.B. im 4. Versicherungsjahr maximal 1000 Euro ausbezahlt bekommen (vorausgesetzt Sie haben in den ersten Jahren noch keine Leistungen benötigt).

Die fehlende Wartezeit ist indes m.E. kein Argument für den Tarif, denn Sie schließen die Versicherung ja nicht nur für ein paar Monate, sondern i.d.R. mehrere Jahre ab. D.h. grundsätzlich muss das dauerhafte Leistungspotential des Tarifes stimmen.

Der Tarif Zahn Fit erweitert die Leistungen zusätzlich noch im Bereich "Zahnbehandlung".

Die Leistungen für Kunststofffüllungen, Wurzel- und Parodontalbehandlungen sind in Ordnung.

Bei der Prophylaxe hingegen werden pro Jahr nur maximal 50 Euro erstattet, was eher wenig ist.

Der Beitrag ist ohne sog. "Altersrückstellungen" kalkuliert, d.h. es handelt sich hierbei nicht um einen dauerhaft gleichbleibend kalkulierten Beitrag, sondern der Beitrag wird in regelmäßigen Zeitabständen angepasst. Wie hoch diese Anpassungen ausfallen bzw. wie oft angepasst wird, geht aus den mir vorliegenden Unterlagen leider nicht hervor (ich würde Ihnen empfehlen, das bei der KKH Allianz direkt zu erfragen).


Ich würde eher Versicherungstarife wie z.B. Janitos Dental-Plus, Barmenia ZG-Plus oder ERGO-Direkt Premium empfehlen. Natürlich kosten die von uns empfohlenen Tarife ein paar Euro mehr, aber das lohnt sich dauerhaft mit Sicherheit, wenn Sie davon ausgehen, zukünftig evtl. Zahnersatz in nicht unerheblichem Umfang zu benötigen oder regelmäßig Zahnprophylaxe-Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Bessere Tarife finden Sie unter http://bitly.com/lR3gQQ

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Sozialverantwortlich
 

Re: KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 18.03.14, 09:06

Hallo Sozialverantwortlich,

möglich (?) - zum zeitpunkt der Anfrage waren die Leistungen m.W. wie beschrieben.

Viele Grüße

Maximilian Waizmann
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57

Re: KKH Allianz Zahn Extra und Zahn Fit - empfehlenswert?

Beitragvon Maximilian Waizmann » 15.09.16, 10:29

eine gute Übersicht aller Allianz Zahnzusatzversicherungen finden Sie neuerdings hier:

http://www.zahnzusatzversicherung-experten.com/allianz-zahnzusatzversicherung


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 15.09.16, 10:29.
Maximilian Waizmann
 
Beiträge: 542
Registriert: 25.03.11, 15:57


Zurück zu Zahnzusatzversicherung - Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast